Die zweite Regel für ein funktionierendes Lager:

Jeder Platz bekommt ein Etikett. Kein Etikett = leerer Platz.

Das Etikett beschreibt, was im Lagerort liegt. Falls doch mal etwas in einem unbeschrifteten Lagerplatz landet, wird es in den Sammelort für Dinge zum Einsortieren gelegt.

Das betrifft sowohl Materialien wie auch Werkzeuge und Schlüssel.

Gut, bei dieser Regel können ein paar Orte sicherlich ausgenommen werden. Der persönliche Schreibtisch, zu dem sonst niemand Zugriff hat. Das Klopapier im Badezimmer. Das überlasse ich Ihrem Ermessen.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.