In diesem Beitrag zeige ich Ihnen, wie Sie das Profilbild eines Materials ändern können. Dieses wird in Webansicht und App angezeigt und auch auf den Etiketten gedruckt.

Variante 1, über die Webanwendung.

  1. Gewünschtes Material auswählen, z.B. durch Klick auf den Namen
  2. In der Detailansicht oben rechts auf die Büroklammer klicken
  3. Mit dem Plus-Zeichen auf die Ansicht „Neues Dokument“ wechseln
  4. Ein Bild im jpg oder png Format auf das markierte Feld ziehen oder die Schaltfläche „Datei auswählen“ verwenden
  5. Die Dateiart „Profilbild“ auswählen
  6. Das Bild hochladen

Variante 2, über die App.

  1. Über die Scanfunktion oder die Materialliste die Details des Materials aufrufen
  2. Oben rechts auf „Bearbeiten“ klicken
  3. Auf „Bild aufnehmen“ klicken
  4. Das Bid entweder über die Kamera aufnehmen oder aus der Bibliothek auswählen
  5. Oben rechts auf „fertig“ klicken

Sowohl für Materialien, als auch für Werkzeuge und Schlüssel können Sie mit Lager im Griff einfach Etiketten erstellen.

Dazu wählen Sie die Artikel einfach in der Webanwendung per Haken vorne aus und klicken anschließend auf das Etiketten-Symbol.

Über die Optionen können Sie das gewünschte Ausgabeformat wählen.

Die DinA4-Formate sind für standard Etikettenhalter gedacht, die einzelnen für einen Label-Drucker.

Falls Sie weitere Formate benötigen, schreiben Sie uns gerne.

Was, wenn Artikel nicht mehr im täglichen Gebrauch sind, Sie die Daten aber dennoch nicht löschen möchten?

Dafür ist die Archiv-Funktion von Lager im Griff gedacht. Diese können Sie folgendermaßen nutzen:

In der App können Sie nicht mehr benötigte Materialien über die Detailansicht archivieren. Bei Werkzeugen und Schlüsseln geht das, indem Sie in der Listenansicht den Artikel nach rechts schieben. Durch das Archivieren wird der Artikel nicht mehr in der App angezeigt.

In der Webanwendung können Sie bei einem oder mehreren Artikeln einen Haken setzen und anschließend auf das Archiv-Symbol klicken. Hier können Sie sich die archivierten Artikel auch anzeigen lassen und wieder aktivieren.

Archivierte Artikel anzeigen
Archivierte Artikel wieder aktivieren

Um Ihre Daten bequem in Excel oder anderen Programmen weiterverarbeiten können, steht Ihnen die Export-Funktion zur Verfügung.

Dazu klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf eine Liste und wählen anschließend „exportieren“. Im Untermenü können Sie dann eines der Formate auswählen:

  • als „.csv“ exportieren: Durch Kommas getrennte Liste, wird von vielen Anwendungen unterstützt
  • als „.xlsx“ exportieren: Standard-Excel-Datei
  • als „.xlm“ exportieren: Weiteres Standardformat für viele Anwendungen
Export-Menü

Dabei werden immer diejenigen Daten exportiert, die Sie sehen. Sie können die Tabelle also vor dem Export filtern und nicht benötigte Spalten ausblenden.

Benötigen Sie weitere Export-Formate? Schreiben Sie uns gerne.

Eine Frage, die gerade bei einem Kundengespräch aufkam: Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Material, einem Werkzeug und einem Schlüssel?

Werkzeuge und Schlüssel sind sehr ähnlich. Sie haben lediglich unterschiedliche Felder. Schlüssel beispielsweise die Adresse, Werkzeuge das Kaufdatum.

Hier die Liste mit den wichtigsten Unterschieden:

  • Materialien haben beliebig viele Lagerorte inklusive Beständen, Werkzeuge lediglich zwei: Wo diese zuhause sind und wem momentan zugewiesen.
  • Materialien haben beliebt viele Bezugsquellen (Lieferanten), Werkzeuge keine.
  • Materialien haben vier Scanfunktionen in der App (in den Warenkorb legen, auffüllen, buchen und Info anzeigen), Werkzeuge lediglich zwei (buchen und Info anzeigen).
  • Materialien können in den Warenkorb gelegt werden.
  • Werkzeuge haben einen Status. Solange dieser unvollständig, defekt oder entsorgt ist, kann das Werkzeug nicht gebucht werden. Das unterscheidet sie auch von Schlüsseln.
  • Werkzeuge haben eine Verleihliste. Hier sehen Sie, wann das Werkzeug wem zugewiesen war.

Sicherlich haben Sie schon gemerkt, dass die Listen der Webanwendung angepasst werden können. Wenn Sie mit dem Mauszeiger auf eine der Spaltennamen gehen, erscheint das Spaltenmenü. Hier können Sie einerseits die jeweilige Spalte filtern und andererseits auch Spalten aus- und wieder einblenden.

Wenn Sie diese Ansicht jetzt speichern wollen, klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf die Tabelle und anschließend auf „Aktuelle Ansicht speichern“. Wenn Sie dann das Fenster wechseln und wieder zurück zur Materialliste kommen, wir die Ansicht automatisch wieder geladen.

Das funktioniert bei den meisten Listen. Neben den angezeigten Spalten werden außerdem Filter und Sortierung gespeichert.

Wenn Sie Fragen zu dieser Funktion haben, schreiben Sie gerne einen Kommentar oder eine Email.